selbstgemachter Eierlikör

20:14 My Living Spree 0 Comments




Hallo ihr Lieben!

Na, liegt ihr auch so kugelrund wie ich auf der Couch und überlegt euch wie so viel Essen in euch rein passen konnte?! Wie immer war es einfach zu lecker um zu wiederstehen :D Ich hoffe ihr hattet auch ein paar schöne Weihnachtstage mit eurer Familie und konntet die Seele baumeln lassen. 

Heute habe ich hier ein kleines Rezept für euch, das ich von der Nachbarin meiner Eltern bekommen habe. Eigentlich bin ich kein großer Fan von Eierlikör, doch als ich diesen selbstgemachten auf dem Geburtstag meines Vaters probiert habe, war ich hin und weg! Er ist nicht so scharf wie der gekaufte und schmeckt einfach wie Vanillesoße. Daher war klar, dass ich dieses Rezept auch selber einmal ausprobieren muss. Gesagt getan. Passend zu Weihnachten habe ich dann auch für eine Freundin und die Mutter meines Freundes eine Flasche Eierlikör gemacht. Selbstgemachte Geschenke sind auch immer wieder etwas Besonderes.


Hier also die Zutaten für ca. 600 – 700 ml fertigen Eierlikör:

200g Zucker
200g süße Sahne
6 Eigelbe
1 Pck. Bourbon Vanillezucker (Dr. Oetker)
¼ l Doppelkorn



Die Eigelbe von dem Eiweißen trennen und mit dem Zucker und dem Bourbon Vanille schaumig schlagen. Dann die Zucker-Ei-Masse in einem Topf erhitzen und dabei ständig umrühren. WICHTIG: Es darf nicht kochen, da sonst das Ei stockt!! Dann die Sahne und den Korn unter mischen und weiterhin gut umrühren. Das Ganze soweit erwärmen, dass es fast kocht, aber vorher vom Herd ziehen! 

Dann den Eierlikör in eine schöne Flasche füllen und fertig ist ein kleines Geschenk aus der Küche, dass das ganze Jahr über Saison hat. 

Ach ja, der Eierlikör muss kalt gestellt werden. Und er verliert dabei auch noch ein wenig an Volumen, nicht wundern :-)






You Might Also Like

0 Kommentare: