Mit Blick nach vorne...

20:54 My Living Spree 0 Comments


Hallo ihr Lieben,

heute kommt mal wieder ein sehr persönlicher Post über mich und mein Leben, denn es ist Zeit für Frühjahrsputz. Da ich wirklich nicht gerne Putze ( :D ), geht es aber eher um das Aufräumen im Leben, neue Sachen in Angriff zu nehmen und sich Ziele zu setzen.

Fitness:

Meine zehn Wochen Personal Training sind vorbei und das schneller als gedacht. Es gibt nichts motivierenderes, als wenn du Angst vor Muskelkater hast und deswegen das Trainings-Level versuchst so hoch wie möglich zu halten. Einmal schwänzen habe ich sofort gespürt und ich hatte wirklich den Muskelkater meines Lebens :D Ich seh auch erste Erfolge, nicht nur im Spiegel, vor allem auch beim Training selbst. Denn hab ich Pascal am Anfang z.B. bei jedem Burpee die Ohren voll geheult, so gingen sie zum Schluss schon ganz gut.
Daher habe ich mich entschieden im April in eine zweite Runde in Angriff zu nehmen und mit dem Training weiter zu machen. Nebenbei habe ich diese Woche mit dem Bikini Body Guide von Kayla Itsines begonnen. Für die, die ihn nicht kennen: Das ist ein Workout-Plan, der über 12 Wochen geht und aus eine Mischung von Workouts, Cardio-Einheiten und Streching besteht. Ich habe schon viel Gutes gehört und bin gespannt, wie es mir in den 12 Wochen ergeht.



Ernährung:

Juhu…  meine Schokofreie-Zeit ist fast vorbei. In den letzten zwei Jahren habe ich die Fastenzeit zwischen Karneval und Ostern genutzt um auf Schokolade zu verzichten. Dieses Jahr wollte ich es richtig wissen und habe gleich nach Silvester mit dem Verzicht auf meine größte Sucht begonnen. Und wer mich kennt, weiß was ich für ein unglaublicher Schokoholic bin, aber es war tatsächlich okay. Es fiel mir leichter als gedacht und ich hatte vielleicht ein bis zwei Momente nur, in denen ich wirklich dachte: „Ich würd jetzt sooo  gerne Schokolade essen!“… Das habe ich sonst so 10x am Tag!! Am Ostersonntag ist es nun vorbei und am meisten freue ich mich im Moment auf ein Nutella-Brötchen, oooh ja, das wär’s…
Ich bin gespannt wie es mir in den ersten Tagen mit Schokolade gehen wird und hoffe, dass ich nicht komplett in alte Muster fallen werde. Denn all mein Sport ist halt leider nur mittelmäßig gewinnbringend, wenn ich nicht auch endlich meine Ernährung etwas umstelle… Leichter gesagt als getan!

Urlaub:

Was meine Urlaubsplanung in diesem Jahr angeht, ist alles noch etwas ungewiss. Mein Freund schreibt diesen Sommer seine Bachelorarbeit, was bedeutet, dass wir in dieser Zeit keine großen Reisen machen können. Jetzt geht es aber am Donnerstag erst mal nach Österreich ins Großarltal im Norden des Landes. Ein schönes kleines Skigebiet und meine zweite Premiere auf dem Snowboard, ich bin also gespannt ob ich noch nicht alles verlernt habe.
Im Mai geht es dann mit zwei Freundinnen wieder nach Österreich, diesmal aber ins schöne Wien. Wir sind alle drei zum ersten Mal dort und können es kaum erwarten, die Stadt zu erkunden. Schlafen werden wir in einem AirBnB-Apartment im zweiten Bezirk, hat jemand noch Vorschläge, was wir uns unbedingt anschauen müssen?!


So, dass war‘s auch erst mal mit meinem kleinen Update… ich freu mich unglaublich auf die nächsten Wochen, denn ich kann die vielen schönen Frühlingstage kaum erwarten.

You Might Also Like

0 Kommentare: