Welcome to #MOVEmber!

11:51 My Living Spree 0 Comments


So ihr Lieben, jetzt heißt es mal wieder „ran an den Speck“ für mich, denn der September und Oktober waren für mich aus sportlicher Sicht doch sehr durchwachsen. An Motivation hat es mir wirklich nicht gefehlt, aber ich hatte in diesen acht Wochen drei fette Erkältungen, die mich immer direkt für jeweils eine bis anderthalb Wochen außer Gefecht gesetzt haben. Doch damit soll jetzt Schluss sein im November habe ich beschlossen, denn positives Denken ist auf dem Weg gesund zu werden auch immer sehr wichtig!



Einzelne Sporteinheiten waren in der letzten Zeit gar nicht schlecht, wie zum Beispiel der Böckstiegellauf, den ich entspannt in einer Stunde laufen konnte, ich habe endlich wieder Yoga gemacht und bin im September einmal knapp 12km durch den Berg gelaufen (Meine längste Strecke seit langem). Was  mich stört sind die immer wieder kommenden Pausen, wenn mir meine Gesundheit einen Strich durch die Rechnung macht. Denn nach den meist ca. 9 – 10 Tagen Sportpause fängt man ja doch immer wieder von Vorne an gefühlt. Daher drückt mir die Daumen, dass ich jetzt erst mal von Krankheiten verschont werde!  



Für den #MOVEmber habe ich mir also einiges vorgenommen. Ich möchte gerne den Kayla Plan noch einmal durcharbeiten, denn es hat mir sehr gut gefallen und meiner Meinung nach habe ich auch gute Ergebnisse erzielen können (leider fast schon wieder weg -.-). Zusätzlich habe ich mir noch ein paar andere Sachen vorgenommen. Montags ist regelmäßig Yoga auf dem Programm, denn ich habe wieder gemerkt, wie gut mir das tut. Die Wochenenden möchte ich gerne nach Möglichkeit in der Natur und an der frischen Luft verbringen, sprich Laufen im Berg, Spazieren gehen oder Rad fahren. Durch die Zeitumstellung ist es fast immer schon dunkel wenn ich von der Arbeit nach Hause komme und so muss ich die zwei Tage in vollen Zügen ausnutzen. 

 

In diesem Monat werde ich euch also immer montags ein kleines Update über meine vergangene Woche geben, welchen Sport ich wann gemacht habe und wie es mir dabei ergangen ist. Ich hoffe ein paar von euch  vielleicht auch motivieren zu können, nicht in das sportliche Winterloch zu fallen. Zusammen fit durch den Herbst!



Warum ich gerade jetzt so motiviert bin?! Das erfahrt ihr am Ende des #MOVEmbers, seid also gespannt und bleibt dran :P

You Might Also Like

0 Kommentare: