DIY - Leuchtstern

11:31 My Living Spree 0 Comments



Da ich diese Woche erkältungsbedingt zu einer Sportpause gezwungen war, es aber einfach irgendwann auf dem Sofa nicht mehr ausgehalten habe, musste ich mich anders beschäftigen.  Meine Mutter hat mir einen wunderschönen, großen Stern aus Ästen gezeigt, den sie sich für ihren Garten gebastelt hat. Also nicht lange gefackelt, ab zu meinen Eltern und ein etwas kleineres Abbild gebaut. Es gibt kaum eine einfachere Deko, denn der Stern war echt schnell gebaut, daher haben wir gleich noch einen Zweiten gebaut, für meine Cousine.


Ihr braucht:
5 Äste (wir haben Weide genommen)
Grünen Draht zum Binden
Eine Lichterkette (6m – je nach dem für drinnen oder draußen)
Seitenschneider und Heckenschere

Zuerst ging es bei uns an den Teich, denn dort wachsen viele knubbelige Weiden, bei denen es nicht schlimm ist, wenn ein paar Äste fehlen. Wir haben nach Ästen geschaut, die einigermaßen gleich dick und gerade waren und sie abgeschnitten. Die langen Ruten werden dann in gleichgroße Stücke zu Recht geschnitten, die bei mir ca. 1m lang sind.


Habt ihr die Hölzer gleichlang, werden eventuelle Triebe und Blätter noch entfernt, so dass die Äste schön glatt sind. Und dann fängt das große Wickeln an. Zwei Äste leicht überkreuzen und mit dem grünen Draht stramm umwickeln. So wird nach und nach mit allen fünf Ästen verfahren, immer am unteren Ende den nächsten Ast verbinden. Bevor ihr Stock Vier und Fünf befestigt, legt euch erst locker den Stern so, wie er zum Schluss aussehen soll. Wenn ihr die Stöcker immer abwechselnd über und unter den Nächsten macht, hat euer Stern nachher mehr Spannung und ist stabiler.


Ist der letzte Ast verbunden und mit Draht befestigt, fehlt auch nur noch die Lichterkette. Sie wird in der gleichen Reihenfolge wie die Äste angebracht und um die Weidenruten gewickelt. Falls euer Stern für Draußen ist, ist es wichtig eine geeignete Lichterkette dafür zu besorgen!!



Ja und dann heißt es auch schon: „Licht an!“ Eine schöne und schnelle Dekoration für die dunklere Jahreszeit…

You Might Also Like

0 Kommentare: