One Week of Fitness

10:00 My Living Spree 0 Comments



Wochenende :) Heute ist Sonntag und den lass ich mal ganz entspannt starten, mit heißem Tee und einem guten Buch im Bett, bevor ich dann vielleicht mal rüber gehe auf’s Sofa :D So gefällt mir das!
Na gut, aber den ganzen Tag werde ich hier doch nicht verbringen, denn so unmotiviert ich mich hier bei My Living Spree gezeigt habe, war ich zum Glück nicht in allen Bereichen. Seit Anfang des Jahres habe ich nämlich endlich meine Sportmotivation wieder gefunden… und sie hatte sich verdammt gut versteckt :P 

Heute steht leichtes Cardiotraining  inklusive Schwimmen auf dem Programm und daher werde ich heute Nachmittag noch schnell ins Fitnessstudio fahren bevor es mit meiner Family in die L’osteria zum schlemmen geht. 

Um weiterhin so motiviert zu bleiben, habe ich mir angewöhnt sonntags einen Workout-Plan für die kommende Woche zu schreiben und heute zeige ich euch einmal den der vergangenen Woche. 






Mo: Personal Training
Ich habe mir zu Beginn des Jahres (Nach einer kleinen Gehaltserhöhung :P) ein Zehnerkarte Personal Training gegönnt. Daher Trainiere ich nun einmal in der Woche für 30 Minuten mit Pascal (hier) bei uns im Fitness First Studio. Und es ist einfach nur klasse!! Du gibst nicht so schnell auf und gehst bis an dein Limit, wenn jemand neben dir steht und dich immer weiter pusht. Ich hatte einige Male schon fiesen Muskelkater, doch mittlerweile habe ich einen Weg gefunden dem aus dem Weg zu gehen (viel dehnen, Sauna und Badewanne :P)

Di: 40 Minuten Cardio + AMRAP
Ich bin, wenn ich alleine trainiere, eher eine von diesen Cardio-Mäusen, die von Gerät zu Gerät hopsen und sich eher wenig mit Übungen zum Muskelaufbau aufhalten. So ganz kann ich da auch noch nicht aus meiner Haut raus, aber Pascal hat mir Hausaufgaben aufgegeben und daher mache ich jetzt etwas weniger Cardio um dann noch eine seiner Übungen hinten dran zu hängen. Daher gab es am Dienstag erst mal 20 Minuten Radfahren und 20 Minuten Stepper. Danach habe ich dann ein 15 minütiges AMRAP (As Many Reps As Possible)-Training absolviert, bei dem eine Runde aus 9x Kreuzheben (30kg), 12 Liegestützen und 15 Boxjumps besteht. Das ganze so oft wie möglich innerhalb der 15 Minuten, da kommt man schon ganz schön ins Schwitzen :P


Mi: Restday
Ich musste lange Arbeiten und habe den Abend dann ganz entspannt bei meiner Familie verbracht.

Do: 40 Minuten Cardio + 21-15-9
Zuerst gab es heute wieder etwas Cardio, diesmal 20 Minuten Hügellaufen auf dem Laufband und dann noch 20 Minuten auf dem Fahrrad. Als Workout habe ich heute Übungen vom Personal Training am Montag wieder holt. Nach dem Prinzip 21, 15, 9 (erst die Übungen 21x wiederholen, dann die Übungen 15x wiederholen und dann die Übungen 9x wiederholen) habe ich Kalorienrudern auf dem Rudergerät  gemacht, Squat Presse mit Langhantel (7,5kg) und Sit-ups. Nach diesen drei Runden wurden dann noch 3x 10 Frontkniebeugen mit 20kg Langhantel gestemmt und fünf Minuten lang so viele Boxjumps wie möglich absolviert.



Fr: Laufen und AMRAP
Das Wochenende habe mich mit einer schönen Laufrunde eingeläutet. Zusammen mit Freunden bin ich im Berg laufen gewesen und trotz längerer Laufpause liefen die knappen 6 Kilometer überraschend gut. Es ist ja doch ein riesen Unterschied ob man sich aufs Laufband stellt oder wirklich durch den Wald läuft. Und zusammen mit Freunden macht es dann noch mehr Spaß, dass möchte ich jetzt gerne wieder regelmäßig in meinen Plan mit aufnehmen.
Danach bin ich noch kurz ins Fitnessstudio gefahren um meine Hausaufgaben zu erledigen, heute war das Programm von Dienstag wieder an der Reihe, also 15 Minuten AMRSP. Danach habe ich mich dann wieder schön in die Sauna gelegt :)


Sa: Walken im Wald und Homeworkout
Gestern hat mich eine liebe Freundin besucht und wir sind strammen Schrittes 7 Kilometer bei uns durch den Berg und Wald marschiert. Es war auch zum ersten Mal seit langem so richtig die Sonne draußen und man hatte einen kleinen Vorgeschmack auf den Frühling. Abends habe ich dann noch ein Homeworkout von Fitnessblender für Beine und Po gemacht (hier). Die Videos sind immer eine gute Alternative, wenn man nicht ins Fitnessstudio möchte und mal ein bisschen Abwechslung braucht.

So: Cardio und Schwimmen
Jaaaa und wie schon erwähnt, ist heute ein eher entspanntes Programm an der Reihe. Ich werde erst 20 Minuten auf den Cross-Trainer (Hass-Liebe) gehen, dann noch 20 Minuten Radfahren und schließlich für eine halbe Stunde ins Wasser zum Bahnen schwimmen. Das ist echt verdammt praktisch am Fitness First, dass das Schwimmbad mit im Studio ist :)


Wie sieht eure Sportroutine für eine Woche so aus? Plant ihr auch im Vorraus oder macht ihr eher, worauf ihr an dem Tag eben Lust habt?! 

Ich wünsche euch ein schönes Restwochenende und dass wir alle so motiviert in die neue Woche starten wie in die vergangene :)

You Might Also Like

0 Kommentare: