September Flashback

12:00 My Living Spree 0 Comments


Heute gibt es endlich mal wieder einen Post in der „Flashback“- Rubrik, denn der September war doch recht ereignisreich.
Also, schnappt euch euren Feiertags-Cappucino, lehnt euch zurück und überlegt doch vielleicht auch mal, was bei euch im September so los war.
Das war mein Monat:

Gesehen: Ich bin ja eigentlich eher eine Person, die fernsieht um zu entspannen. Daher dürfen es gerne Schnulzen sein oder Komödien, doch hin und wieder breche ich dann doch aus diesen Filmgenres aus… Diesen Monat war zum einen die Dokumentation „Black Fish“ auf Netflix, die das Leben der Orcas in  Sea World kritisch hinterleuchtet und mich schwer beeindruckt und getroffen hat. Ein anderer Film, den ich euch wirklich nur empfehlen kann (wahrscheinlich habt ihr ihn eh schon alle gesehen :D) ist „Departed – Unter Feinden“ mit Leonardo DiCaprio und Matt Damon. Der Film ist schon von 2006, aber irgendwie an mir vorbei gegangen :P Sehr spannend, etwas blutig und das Ende war doch überraschend


Gelesen: Endlich hatte ich wieder ein wenig mehr Zeit zu lesen, denn wenn man im Garten oder im Freibad liegt im Sommer, gibt es einfach nichts Besseres. Zurzeit ist es ein Roman, der an der Ostsee spielt und den nötige Abwechslung zwischen Liebesglück und Spannung hat („Das Meer in deinem Namen“).
Außerdem habe ich zusammen mit meinen Eltern viel in Reiseführern und im Internet gelesen, was es schönes in Irland zu entdecken gibt. Denn im Juni nächsten Jahres, werden wir eine kleine Rundreise gemeinsam über die grüne Insel machen.

Gereist: Nach Mallorca :) Zusammen mit einer Freundin bin ich auf die schöne Baleareninsel geflogen und habe dort mit ihr und ihrer Familie ein paar schöne Tage in einer traumhaften Villa in Calla Pi, im Südwesten von Mallorca verbracht. Ein paar Eindrücke habe ich euch hier schon gezeigt.

Gelaufen: Der September stand unter dem Motto „Run your Way“. Gleich zwei Mal bin ich die 10 Km in diesem Monat gelaufen. Am 11.September bin ich im Rahmen des Bielefelder Rund and Roll Days über den dafür gesperrten Ostwestfalendamm gelaufen und habe gleichzeitig für einen guten Zweck Geld gesammelt. Am 24.September war dann noch der Böckstiegellauf, bei dem ich auch schon die letzten zwei Jahre mitgelaufen bin. Ich hoffe, dass ich dieses Jahr auch über die kalte Jahreszeit am Laufen dran bleibe, denn das war die letzten Jahre leider nicht so wie gewünscht :D


Gekauft: Ich wollte mir eigentlich nach den zwei Läufen eine etwas teurere Laufhose von Nike kaufen. Nun gibt es sie leider nicht mehr in der Farbe, die ich gerne hätte und zack, habe ich mich anderweitig schockverliebt und diiirekt zugeschlagen (bevor es wieder ausverkauft ist) und zwar bei diesen speziellen Adiletten mit Holzsohle.

P.S. Shame on me – ich habe mir besagte Hose doch mal in einer anderen Farbe bestellt… Nur mal so zum Gucken :P

Geschwitzt: Nach einem doch sehr durchwachsenen Sommer, hat der September uns doch wirklich verwöhnt und wir konnten schwitzen was das Zeug hält. Freibad, Park, Biergarten alles musste nochmal richtig genutzt werden und es war einfach toll.

Gefahren: Im September bin ich viel hin und her gefahren, obwohl Autofahren echt nicht so mein Ding ist. Ich war für einen Tag in Berlin, zur Glossycon (leider nicht zu empfehlen) und in der gleichen Woche noch in Kassel bei der Geburtstagsfeier einer kleinen Prinzessin sowie in Hamburg um mir das St. Pauli – Arminia Spiel anzusehen.

Gekränkelt: Man sollte doch meinen, dass ich dank der vielen Viren und Bakterien, denen ich berufsbedingt ausgeliefert bin, so langsam abgehärtet sein sollte… aber… Pustekuchen… Im September kann ich irgendwie immer die Uhr danach stellen und hol mir eine dicke Erkältung. Dieses Mal hat es mich gleich zweimal erwischt, denn an diesem schönen, langen Wochenende liege ich leider auch ein bisschen Flach und genieße es auf dem Sofa zu liegen :P

Geträumt: Von weißen Sandstränden und warmen Wellen… wie eigentlich immer :D

Nun freue ich mich auf einen schönen Oktober und einen schönen Start in den Herbst!

You Might Also Like

0 Kommentare: