Skateboard for my shoes

15:41 My Living Spree 0 Comments

Salut ...


Heute ist „Do-it-Yourself“-Day! Ich habe einen tollen neuen Platz für meine Schuhe gefunden, die viel zu schade sind um im Schrank zu verschwinden. Mein Freund hat letztens eins seiner alten Skateboards aussortiert, da kam mir die Idee aus diesem Board ein Board für meine Schuhe zu bauen. Denn das Skateboard ist so schön verranzt, das es zu schade ist es weg zu tun. 

Mit dem Akkuschrauber könnt ihr ganz einfach die Achsen/ Rollen abschrauben (die könnten auch dran bleiben, wenn der Freund sie nicht behalten möchte ;-)). 








Die passenden Winkel findet ihr im Baumarkt, da sind sie auch nicht besonders teuer. Mit kleinen Schrauben können die Winkel an das Board geschraubt werden. Das hat sich als etwas schwierig herausgestellt, da das Holz sehr hart ist. Ich habe mit einem ganz dünnen Bohrer erst Löcher vorgebohrt, dann griffen die Schrauben besser.



Je nach Wand und Winkel braucht ihr die passenden Schrauben und Dübel um das Board an die Wand zu bringen. Es sollte schon einiges tragen können, ohne gleich von der Wand zu fallen. 





Mit Lichterkette, Efeu oder anderem Dekokram kann man das Ganze noch aufhübschen und seine Schuhe so richtig gut in Scene setzten.





















You Might Also Like

0 Kommentare: